SPRAY & GO !

Ab sofort direkt bei uns in der Ausstellung erhältlich: SPRAY & Go
Putzgerät

Das topmoderne Wischgerät SPRAY&GO für perfekt gepflegte Böden. SPRAY&GO eignet sich ideal zur Reinigung von Parkett-, Laminat-, und elastischen Belägen. Durch den grossen Tank mit dem entsprechendem Reinigungsmittel ist er stets griffbereit und entfernt hygienisch und streifenfrei Staub, Schmutz und Fette.

Durch einfaches Betätigen des Sprühhebels wird der Boden nebelfeucht gewischt. Somit lassen sich auch feuchtigkeitsempfindliche Böden leicht und einfach reinigen.

Einfach im Handling, optimal in der Reinigungswirkung.

Seit August mit an Bord

Seit August 2015 haben wir sowohl einen neuen Lernenden EFZ Bodenleger Fachrichtung Parkett, Ardit Shala, wie auch einen Praktikanten, David Turek, in unserem Team. Wir wünschen den Beiden viel Erfolg und Elan für Ihre Ausbildung.

Zukunftstag 12.11.2015

Heute besuchte uns Sven im Rahmen des Nationalen Zukunftstages. Nachdem er am Morgen einen Einblick in die Bürotätigkeiten bekam, durfte er am Nachmittag tatkräftig auf der Baustelle mitwirken. 

 

 

Toll war’s!

Schon bald zwei Wochen ist es her, als wir vier wunderbare Tage am MAG 2015 verbringen durften. Viele tolle Gespräche und Momente, gutes Wetter und lachende Kinder suchten unseren Stand auf.

Danke dem Kino Aarau für Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. Es war uns eine Freude.

Auch gratulieren wir den glücklichen Gewinnern unseres Wettbewerbes:

1. Platz: Barbara Suter, Gränichen
2. Platz: Claudia Bolliger, Birmenstorf
3. Platz: Susanne Zogg, Wettingen
4.-6. Platz: Valeska Menke, Aarau / Clelia Marti, Küttigen / Angelika Hächler, Gränichen
7.-10. Platz: Brigitte Stallone, Erlinsbach / Ralf Ahlich, Zofingen / Andrea Bachmann, Buchs / Beat Hager, Spreitenbach

Nun geniessen Sie mit uns die letzten Impressionen des MAG 2015.

Markt Aarauer Gewerbetreibender MAG 2015

Besuchen Sie uns vom 24. bis 27. September am Markt Aarauer Gewerbetreibender MAG an unserem Stand beim Fischlibrunnen. Getreu unserem Motto Kino, nehmen wir Sie mit in ein Filmabenteuer der anderen Art.

 

 

Gigathlon 2015

Zum ersten Mal starteten  Rino (Velo) und Rosi Luongo (Schwimmen) im Namen von Finocchiaro Parkettdesign am Gigathlon. Sportlich unterstützt wurden sie dabei von Jaqueline Inderbitzin (Laufen), Stefan Bader (Bike) und Pascal Reusser (Inline)

Gigathlon ist eine Mischung aus Sportveranstaltung, Abenteuerreise, Teamerlebnis und persönlicher Grenzerfahrung. Alleine, im Zweier- oder im Fünferteam absolvieren die Gigathleten fünf Disziplinen (Inline, Laufen, Schwimmen, Bike und Velo). Sie überwinden Berge, Schluchten, Seen und Ebenen und trotzen dabei Wind und Wetter. Es stehen nicht wie üblich die Zeiten und Ränge im Mittelpunkt, sondern das Abenteuer, die gemeinsamen Erlebnisse, die spektakulären Geschichten.

5279065_orig

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 v.l.n.r.: Rino Luongo, Rosi Luongo, Jaqueline Inderbitzin, Pascal Reusser, Stefan Bader

Gerne teilen wir einige Impressionen mit Euch und erinnern uns nochmals an dieses tolle Wochenende.

 

Herzliche Gratulation!

Lehrabschlussprüfung

Ihr habt so viel gelernt,
die Fragen verstanden,
die Prüfungen mit Bravour bestanden.
Für uns war klar, ihr seid Genies
und schafft es bestimmt und nicht irgendwie!

Wir gratulieren unseren Lernenden Alessandro Gallo (Zusatzjahr Bodenleger 4. J.), Qendrim Kolica (Parkettleger 3. J.) und Manuel Tellini (Bodenleger 3. J.) zu den bestandenen Lehrabschlussprüfungen! Wir sind mächtig stolz auf Euch.

 

 

 

Pensionierung Mina

Grillplausch

Am 26. Juni 2015 trat auch Mina Finocchiaro ihre Pensionierung an. Nach über 33 Jahre im Geschäft hat sie Ihren Ruhestand wohlwollend verdient.

Wir liessen es uns nicht nehmen, auch für Mina ein kleines Fest zu organisieren. Zusammen mit Ihrer Familie und der gesamten Belegschaft feierten wir Ihren 64. Geburtstag und sagten DANKE für Ihre geleistete Arbeit.

Wir wünschen Mina alles Gute und viel Freude und freuen uns, Sie trotzdem noch hie und da bei uns im Büro zu begrüssen.

Firmenausflug am 1. Mai

Wir trotzten dem Wetter und machten uns Morgens, pünktlich um 07:40 auf den Weg nach Rust. Und obwohl es den ganzen Tag ununterbrochen regnete, hatten wir eine Menge Spass.